Fahrradturnier in Hahnbach

 

Das lange Üben hat sich gelohnt:

Die 6. Klasse der Mittelschule Ammersricht gewann den Vorentscheid des Fahrradturniers der Mittelschulen der Stadt Amberg und durfte am Donnerstag, den 13.07.2017 am Finale am Verkehrsübungsplatz der Hahnbacher Schule teilnehmen.

 

 

Dort wurde aus den vier Besten der Gesamtsieger aus dem Schulamtsbezirk ermittelt.

Die Schülerinnen und Schüler aus Ammersricht traten gegen die 6. Klassen der Mittelschulen aus Sulzbach-Rosenberg, Kümmersbruck und Hahnbach an.

 

 

 

 

Im praktischen Teil mussten sie einen anspruchsvollen Parcours der Verkehrswacht mit möglichst wenig Fehlern durchfahren. Anschließend wurden in einem Theorietest Kenntnisse der Verkehrsregeln und Verkehrszeichen abgefragt.

 

 

Die Zeit bis zur Siegerehrung verbrachte die Klasse zusammen mit Frau Baumgartner und Frau Flierl im Skatepark, wo Frau Baumgartner Eis und Süßigkeiten spendierte.

 

 

Obwohl die Klasse „nur“ den vierten Platz belegte, konnte sie beweisen, dass das Gelernte für die Fahrradprüfung in der vierten Klasse gut angewendet wurde. Auch der Hahnbacher Rektor Herr Meinl betonte, dass vielmehr der Beitrag zur Verkehrssicherheit im Vordergrund stehe und dass alle Gewinner seien. Darauf kann die Klasse sehr stolz sein.

 

 

 

 

Als Preis gab es neben einer Urkunde einen von der Sparkasse Amberg-Sulzbach gesponserten Geldpreis für die Klassenkasse.

 


 

 

Hier geht's zum Beitrag

 

"Coole Kids"

 


 

Waldjugendspiele 2017

 

Am 31.Mai nahmen die Klassen K3/4 und R3 in Begleitung ihrer Lehrerinnen an den Waldjugendspielen 2017 auf dem Mariahilfberg teil.

 

 

Die Klasse K3/4 wurde von ihrem „Paten“, Förster Bartl, bei bestem Wetter begrüßt. Auf die Gruppe wartete ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Geschicklichkeit, Wissen sowie Ausdauer gefragt waren.

 

 

Die Kinder durften sich unter anderem im Zapfenzielwurf, Blätterangeln und Holzschlichten messen. In Teams mussten Quizfragen rund um den Wald auf Zeit beantwortet werden. Auf dem Weg zwischen den Wettbewerbsstationen konnte die Klasse allerlei Interessantes über Bäume, Waldbewohner und Kräuter von Förster Bartl erfahren.

 

 

Am Ende des Tages bekamen alle teilnehmenden Schüler eine Holzmedaille als Andenken an diesen schönen und lehrreichen Tag in der Natur ausgehändigt.

 

 

 


 

Amberg erkunden - Stadtführung mit Plättenfahrt

 

Im Rahmen des Themas Ortsgeschichte im Heimat- und Sachunterricht erkundeten die Klassen K3/4 und R4 ihre Heimatstadt Amberg. In Begleitung ihrer Lehrerinnen Gabriele Krettner und Carolin Renner begannen die Schüler zunächst mit einer Stadtführung am Vilstor. Stadtführerin Renate Singer erklärte wichtige Eckpunkte der Stadtentwicklung, den Aufbau des „Amberger Eis“ und beantwortete geduldig weitere Fragen der Schüler. Höhepunkt der Stadtführung war die Begehung der Stadtmauer. Über den Dächern Ambergs konnten die beiden Klassen Schießscharten aus nächster Nähe betrachten.

 

 

Anschließend unternahm die Ausflugsgruppe eine Plättenfahrt auf der Vils. Unter fachkundiger Leitung konnten die Schüler einiges über die Amberger Vilsschifffahrt in früherer Zeit erfahren und gleichzeitig Natureindrücke auf dem Wasser sammeln.

 

 

Den Abschluss des Ausflugs bildete eine Pause auf dem Piratenspielplatz am Landesgartenschaugelände.

 

 

 

 


 

Gemeinsames Singen  zum „ Aktionstag Musik 2017“

 

 

Der „Aktionstag Musik“ will die Bedeutung der Musik an Schulen stärken und Anlässe zur musikalischen Begegnung schaffen!

 

 

In der vom Kultusministerium vorgeschlagenen „Aktionswoche Musik“ trafen sich die Schüler der GS Ammersricht am Donnerstag, 1.6.2017 zum gemeinsamen Singen in der Aula.

 

 

In allen Liedern und Sprechstücken versuchten die Kinder in ganz unterschiedlicher Weise zum Ausdruck zu bringen: „Musik ist mein Zuhause“!

 

 

Der Bogen der gemeinsam gesungenen Lieder reichte von Melodien aus Afrika und Amerika bis hin zu vertrauten Klängen wie: „Der Mond ist aufgegangen“ und „Kein schöner Land in dieser Zeit“.

 

 

Dabei wurde das Motto unserer Schule in Ammersricht wieder deutlich:

Miteinander Ziele erreichen!

 

 

Gerne erinnerten sich die Schüler aus der 4. Klasse an das bekannte Lied: „Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder!“ Die „Kleinen“ aus der 1. und 2. Klasse lauschten den „Großen“ aus der 3. und 4. Klasse bei der ansprechenden Melodie: „Die Gedanken sind frei!“

 

 

Eine gelungene Umsetzung des Spruches: „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder“ wurde auch in der Ammersrichter Schule spürbar!