Schulversammlung

 

Schon zur Tradition geworden sind unsere Schulversammlungen, bei denen Projekte besonders hervorgehoben werden und besondere Leistungen gewürdigt werden.

 

 

So konnten durch die zahlreichen sportlichen Veranstaltungen viele Urkunden verliehen werden.  Dieses Mal bedankten sich aber auch alle Schüler bei unseren ehrenamtlichen Helfern, den Schulweglotsen, Lesepaten, Obstfrauen, Frau Pöllinger vom Pausenverkauf und Frau McBride, die die Grundschule seit Jahren mit Lesekisten versorgt, mit einem kleinen Lebkuchenherz für ihre geleistete Arbeit.

 

 


It`s time to say good bye!

 

Der Vorfreude auf die Sommerferien wurde ein wenig getrübt, da einige Lehrkräfte die Schule verlassen müssen.

 

 

Herr Markus Gleißner geht nach seinem halbjährigen Einsatz zurück an seine Stammschule in Kümmersbruck, Frau Sandra Flierl wechselt ebenso wie Frau Ilse Greißinger an eine andere Schule im Schulamtsbezirk, Herr Klaus Fischer wartet nach seiner erfolgreichen 2. Lehramtsprüfung auf seine weitere Verwendung in Bayern und Herr Johann Heigl geht nach 40 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand.

 

 

Ihnen allen herzlichen Dank für ihre Arbeit mit unseren Schülern und alles Gute für ihren weiteren Weg!

 


 

Entlassfeier R9

 

In der vorletzten Schulwoche wurden die 17 Schüler der Klasse R9 aus der Schule entlassen. Nach einer ökumenischen Andacht versammelten sich die Absolventen mit ihren Eltern und Lehrern in der Aula.

 

 

Konrektorin Gabriele Krettner ging in ihrer Rede auf das Thema des Gottesdienstes „Wünsche und Träume“ ein und beglückwünschte alle Schüler mit einem humorvollen Beitrag zum „Ernst des Lebens“ zu ihren Abschlüssen. Nach Grußworten der Schülersprecherin Laura Hren, der Elternbeiratsvorsitzenden Maria Bauer und der Klassenlehrerin Daniela Troidl wurde den Schülern, untermalt von einer Powerpointpräsentation, die Florian Göbl erstellt hatte, die Zeugnisse überreicht. Von den 17 Schülern nahmen 16 am Qualifizierenden Mittelschulabschluss teil, 13 bestanden ihn. Klassenbeste war Laura Hren mit einem Notendurchschnitt von 2,0.

 


 

Danke!

 

Vor fast einem halben Jahr haben wir für Gambia Schulsachen gesammelt, um die Kinder in Afrika zu unterstützen. Nun wurde uns dafür „Danke“ gesagt.

 

 

Herr Hatab Beyai, ein ehrenamtlicher afrikanischer Helfer von „Socialis for the Gambia“ war 5000 km gereist, um sich für die vielen Spenden zu bedanken.

 

 

Er berichtete unseren Kindern in deutscher Sprache von den Projekten des Vereins, besonders von der Grundschule in Brufut.

 

 

 


 

24-Stunden-Schwimmen

 

Bei traumhaftem Sommerwetter freuten sich unsere Schüler auf einen Schultag im Amberger Hockermühlbad.

 

 

 

 

Die Klassen 3-9 nahmen am 24-Stunden-Schwimmen der Stadt Amberg teil. Herr Markus Gleißner, der  seit Februar als Mobile Reserve an unserer Schule tätig ist, plante dieses große Schwimmfest für die Schüler- dafür ein herzliches Dankeschön!  Bei diesem Schwimmwettbewerb spenden Sponsoren für jeden geschwommenen Kilometer für FLIKA. Diesen Verein haben wir bereits im Herbst mit unserem Sponsorenlauf unterstützt. Insgesamt beteiligten sich 2440 Teilnehmer, die 3093 km geschwommen sind.

 

 

Unsere Grundschule legte davon 28,9 km und unsere Mittelschule 55,2 km zurück. Die eifrigsten Schwimmer kamen aus den Klassen R4 (15 km), R3 (7,1 km), K3/4 (6,8 km) und R5 (21 km), R6 (19,3 km) und R8 (14,9 km).