Die Kraft des Wassers

 

Die Klasse R6 baut im NT-Unterricht Maschinen, die die Kraft des Wassers nutzen.

Das Thema "Wasser" ist ein wichtiger Unterrichtsbaustein im offiziellen Lehrplan der 6. Klasse und was liegt da näher, als sich beim Experimentieren eigenständig damit zu beschäftigen, wie man die Kraft des Wassers sicht- oder spürbar machen kann.

   

Am Anfang stand erst einmal eine Skizze, die innerhalb der Gruppen angefertigt wurde, um den weiteren Ablauf und das Vorgehen zu klären. Im Anschluss wurde es schon konkreter, denn sowohl der Bedarf an Materialien als auch das Aufteilen der Aufgaben mussten geklärt werden. Natürlich stand die Lehrkraft, Herr Bernhard Hirsch, den Schülern beratend zur Seite, doch im Grunde entsprangen die tollen Ergebnisse hauptsächlich den Ideen und der Kreativität der Kinder.

Bei der Präsentation zeigte sich schließlich auch, dass nicht jedes Modell in vollem Umfang funktionierte oder den harten Schulalltag nicht in der Form überstanden hatte, wie es ursprünglich gedacht war. Wichtig war trotz des vermeintlichen Scheiterns aber, dass die Gruppenmitglieder erklären konnten, warum ihre Maschine gar nicht oder teilweise die Anforderungen erfüllt hat. Das Reflektieren über das Herangehen an die Aufgabe und Bewerten der Ergebnisse gehört ja zu einer wesentlichen Kompetenz, die man damit anbahnen will.