Fahrradturnier in Hahnbach

 

Das lange Üben hat sich gelohnt:

Die 6. Klasse der Mittelschule Ammersricht gewann den Vorentscheid des Fahrradturniers der Mittelschulen der Stadt Amberg und durfte am Donnerstag, den 13.07.2017 am Finale am Verkehrsübungsplatz der Hahnbacher Schule teilnehmen.

 

 

Dort wurde aus den vier Besten der Gesamtsieger aus dem Schulamtsbezirk ermittelt.

Die Schülerinnen und Schüler aus Ammersricht traten gegen die 6. Klassen der Mittelschulen aus Sulzbach-Rosenberg, Kümmersbruck und Hahnbach an.

 

 

 

 

Im praktischen Teil mussten sie einen anspruchsvollen Parcours der Verkehrswacht mit möglichst wenig Fehlern durchfahren. Anschließend wurden in einem Theorietest Kenntnisse der Verkehrsregeln und Verkehrszeichen abgefragt.

 

 

Die Zeit bis zur Siegerehrung verbrachte die Klasse zusammen mit Frau Baumgartner und Frau Flierl im Skatepark, wo Frau Baumgartner Eis und Süßigkeiten spendierte.

 

 

Obwohl die Klasse „nur“ den vierten Platz belegte, konnte sie beweisen, dass das Gelernte für die Fahrradprüfung in der vierten Klasse gut angewendet wurde. Auch der Hahnbacher Rektor Herr Meinl betonte, dass vielmehr der Beitrag zur Verkehrssicherheit im Vordergrund stehe und dass alle Gewinner seien. Darauf kann die Klasse sehr stolz sein.

 

 

 

 

Als Preis gab es neben einer Urkunde einen von der Sparkasse Amberg-Sulzbach gesponserten Geldpreis für die Klassenkasse.