Waldjugendspiele 2017

 

Am 31.Mai nahmen die Klassen K3/4 und R3 in Begleitung ihrer Lehrerinnen an den Waldjugendspielen 2017 auf dem Mariahilfberg teil.

 

 

Die Klasse K3/4 wurde von ihrem „Paten“, Förster Bartl, bei bestem Wetter begrüßt. Auf die Gruppe wartete ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Geschicklichkeit, Wissen sowie Ausdauer gefragt waren.

 

 

Die Kinder durften sich unter anderem im Zapfenzielwurf, Blätterangeln und Holzschlichten messen. In Teams mussten Quizfragen rund um den Wald auf Zeit beantwortet werden. Auf dem Weg zwischen den Wettbewerbsstationen konnte die Klasse allerlei Interessantes über Bäume, Waldbewohner und Kräuter von Förster Bartl erfahren.

 

 

Am Ende des Tages bekamen alle teilnehmenden Schüler eine Holzmedaille als Andenken an diesen schönen und lehrreichen Tag in der Natur ausgehändigt.